Auf den Spuren des würzigsten Käses der Schweiz

Na, bist du auch neugierig wie der wohl würzigste Käse der Schweiz produziert wird? In Stein im Kanton Appenzell Ausserrhoden kannst du nicht nur einiges über die Inhaltsstoffe des Appenzeller® Käses erfahren, sondern auch deine eigene Kräutermischung kreieren und mit nach Hause nehmen. Auf gehts ins hügelige Appenzellerland!

Brandneuer Schaubereich

Die neue Erlebniswelt wurde Ende 2017 eröffnet und überrascht dich mit spannenden Neuheiten. Hier werden Tradition und Brauchtum gelebt. Dies erfährst du auch, indem du den typischen Naturklängen des Appenzellerlandes zuhörst und in dessen Welt eintauchst. Auch kannst du an den Kräutern aus dem Biokräutergarten schnuppern und dein eigenes Säckchen mischen. Der Schaubereich ist keineswegs nur für Touristen ein Must-do. Oder weisst du bereits, wie Käse hergestellt wird?

Käsen früher, Käsen heute

Während früher noch mehr von Hand Käse produziert wurde, wird heute maschinell produziert. Aber weisst du, wie der Alpöhi früher in seiner Hütte Käse hergestellt hat? Der langwierige Prozess wird dir während der spannenden Führung veranschaulicht. Und klar ist: Die Käsedegustation darf keinesfalls fehlen.

Den eigenen Käse herstellen

Gruppen von mindestens 10 Personen können gegen Voranmeldung im Appenzeller Volkskunde-Museum gleich neben der Schaukäserei in einer alten Sennhütte unter Anleitung beim Käsen dabei sein und selbst mit anpacken. Da der Käse anschliessend noch reifen muss, wird er dir nach Entwicklung seines Aromas nach Hause gesendet. Übrigens liegt er in der Zwischenzeit ca. acht Wochen im Käselager und wird von Hand gepflegt.

Raus in die Natur

In der Schaukäserei hast du einen 360-Grad-Rundblick, mit einem Fernglas schaust du in die Weite des Alpsteingebirges und entdeckst die grünen Wiesen und die vielseitigen Landschaften. Falls du die Natur lieber hautnah erlebst, empfiehlt sich eine Wanderung im Alpstein. Sei es von Brülisau bis zum Hohen Kasten oder von Wasserauen aus auf den beliebten Aescher: Für jedes Wandererherz hat es hier etwas Passendes.

Den Abend ausklingen lassen

Du warst den ganzen Tag unterwegs und möchtest dir ein herzhaftes Appenzeller® Fondue gönnen? Wie wäre es, wenn du auf die Fertigmischung aus dem Grosshandel verzichtest und stattdessen dein Fondue selber mischst? Alles, was du zum unverwechselbar würzigen Fondue brauchst, ist: Appenzeller® EXTRA, Freiburger Vacherin, Knoblauchzehen, Apfelwein, Speisestärke, ein Gläschen Kirsch, Zitronensaft, Pfeffer und Muskatnuss. Und schon steht dem geselligen Abend mit Freunden nichts mehr im Weg.